• PAYBACK Bonusprogramm
  • Du bist noch nicht angemeldet

    • Verfolge Deine Bestellungen
    • Like Deine Favoriten
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken
Leggings1,147

Leggings in Schwarz – darum sind sie so beliebt

Vermutlich hast Du bereits Leggings in Schwarz in Deinem Kleiderschrank und möchtest auf diesen Tragekomfort nicht mehr verzichten. Die schmalen Hosen sind herrlich bequem, obwohl sie hauteng sitzen. Besonders spürst Du das, wenn Du Leggings beim Sport trägst. Sie sind besonders elastisch und machen jede Deiner Bewegungen mit. Ob beim Joggen oder im Fitnessstudio – nie stört ein weites Hosenbein oder rutscht die Hose, weil es durch den Schnitt schlichtweg nicht möglich ist. Ein breiter Bund ist bei Deinen Aktivitäten besonders wichtig. Er erhöht den Tragekomfort, wärmt den Nierenbereich und sieht gut aus – vor allem, wenn Du dazu ein Crop-Top oder einen Bustier trägst.

Was Du bei schwarzen Leggings beachten solltest

Wenn Du Deine Leggings in Schwarz nicht zum Sport trägst, gibt es ein paar Regeln, die Du beachten solltest, um darin eine gute Figur zu machen. Zum Beispiel sollten sie immer bis zu Deinem Knöchel reichen und nicht kürzer sein. Du würdest ansonsten Deine Beine optisch verkürzen. Beim Oberteil ist Weite angesagt. Zur knallengen Leggings in Schwarz sieht ein hautenges Oberteil selbst bei der besten Figur nicht gut aus. Viel schöner sind weite Blusen oder Shirts. Auch die Länge sollte stimmen. Beim Sport sind bauchfreie Oberteile okay, im Alltag sollten aber die Hüften schwarzer Leggings bedeckt sein. Oberteile gehören nie in den Bund gesteckt. Schwarze Leggings für Damen haben im Übrigen auch nicht überall ihre Berechtigung. Bei besonders feierlichen Anlässen sind sie fehl am Platz, und auch bei Bewerbungsgesprächen oder ähnlichen Terminen bist Du mit anderen Hosen besser beraten. Genieße schwarze Leggins im Alltag, oder wenn Du feiern gehst.

So wird die schwarze Leggings zum heißen Party-Outfit

Wenn Du schlanke Beine und eine insgesamt ausgewogene Figur hast, sind schwarze Leggings in Lederoptik für Dich wie gemacht. Dann – und nur dann! – kannst Du auch Modelle mit transparenten Zonen oder mit Mustern tragen. Beim Feiern sind hohe Schuhe erlaubt und eine passende Ergänzung zum vielleicht schillernden Oberteil. Tagsüber sind Stiefeletten oder Sneaker passendere Schuhe zur Leggings. Auf flache Sandalen solltest Du in jedem Fall verzichten. Keinerlei Regeln musst Du beachten, wenn Du Deine Leggings zum Chillen anziehst. Dann sind dicke Wollsocken an den Füßen und ein übergroßer Rollkragenpullover vollkommen in Ordnung. So erfüllt die Leggings ihren vielleicht wichtigsten Zweck: Sie schenkt Dir einen unermesslichen Komfort.