10 MILLIONEN KUND*INNEN: -20% EXTRA auf ALLES5

ABOUTYOUWoohooYOU
  • PAYBACK Bonusprogramm
  • Du bist noch nicht angemeldet

    • Verfolge Deine Bestellungen
    • Like Deine Favoriten
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken
Bikinis2,976

So findest Du den perfekten Bikini für Dich

ABOUT YOU Bikini 'Lotta' in grün

Der beliebte Zweiteiler kann endlich aus seinem Winterschlaf geholt werden, denn es ist wieder so weit: Die Bikini-Saison geht in die nächste Runde und es wird Zeit, modische Strandlooks zu kreieren! Hier erfährst Du alles, was Du über den Sommer-Liebling wissen solltest. Von Trends über Schnitte bis hin zu Farben und Mustern – mach Dich bereit für das Bikini-Einmaleins!

Variationen über Variationen: Dein Guide zum richtigen Bikini-Oberteil

Calvin Klein Swimwear Bikinitop in schwarz / weiß

Der Sommer öffnet seine Türen und bringt wie jedes Jahr neue Styles und Trends mit. Im weiten Meer an Bikini-Styles kann schnell einmal der Überblick verloren gehen. Wir helfen Dir, einen kühlen Kopf zu bewahren und genau den richtigen Schnitt für Deine ganz individuelle Körperform zu finden und einen gekonnten Strandlook zu zaubern. Ob trägerlos, mit Push-Up oder Bügeln – unser Guide verrät Dir, wie Du im Handumdrehen Deinen Lieblings-Bikini findest!

Bikini-Oberteile für kleine Brüste

Die Suche nach dem richtigen Bikini-Oberteil für kleine Brüste kann schnell zu einer Challenge werden? Nicht mit uns! Denn wenn Du mit einer kleinen Oberweite auf der Suche nach einem neuen Zweiteiler bist, haben wir gute Nachrichten: Du hast die freie Wahl! Während dünne Bikini-Träger für einen filigranen Look sorgen, können leicht vorgeformte Cups oder sogar etwas Push-Up Deine Brust leicht hervorheben. Auch in Sachen Style kannst Du Dich nach Belieben austoben: Bikinis in leuchtenden Farben, mit stylischen Mustern oder Rüschen und Volant sorgen diesen Sommer für Wow-Momente und setzen Deine Oberweite gekonnt in Szene!

Triangel-Bikini

Triangel-Bikinis sind zeitlose Klassiker! Denn die zarte Form schmeichelt besonders bei kleiner Oberweite und kann Sommer für Sommer aus dem Kleiderschrank geholt werden. Die leichten Pad-Einlagen in den Körbchen sorgen für einen leichten Push-Up-Effekt, den Du mit einem einfachen Trick sogar noch steigern kannst: Kreuze die Träger des Bikinis einmal auf Deinem Dekolleté, bevor Du sie im Nacken zusammenbindest. Das hebt Deine Brust nicht nur an, sondern sorgt auch für einen außergewöhnlichen Style bei Deiner nächsten Abkühlung!

Push-Up-Bikini

Hunkemöller Bikinitop in navy / weiß

Wenn Dir das noch nicht genug ist, kannst Du mit diesem Bikini-Oberteil sogar noch eine Schippe drauflegen: denn der Push-Up-Bikini macht seinem Namen alle Ehre! Je nachdem wie stark gepusht werden soll, kannst Du zwischen vielen Varianten und Styles wählen, die alle eine gemeinsame Mission haben: Push it real good! Aber denk immer daran, dass Du Dich in Deinem neuen Zweiteiler rundum wohlfühlen solltest – ob es ein Bikini mit Push-Up wird oder nur mit leicht gepolsterten Cups entscheidest Du allein!

Bandeau-Bikini

Der Bandeau-Bikini ist das Pendant zum beliebten Balconette-BH und beweist auch in Form des sommerlichen Zweiteilers seine Einzigartigkeit! Das Bandeau lässt sich leicht mit dem Begriff „Band“ übersetzen, welches sich eng an Deinen Körper anschmiegt. Gehörst Du zu den Sonnenanbeterinnen, ist der Bandeau-Bikini genau die richtige Wahl für Dich! Denn durch die meist abnehmbaren Träger kannst Du Deinem nächsten Sonnenbad noch entspannter nachgehen. Knoten, Raffungen oder Schleifen halten den Bandeau-Bikini in der Mitte zusammen und sorgen für Hingucker-Momente!

Bustier-Bikini

Wenn Dir nach einem Allrounder-Bikini zumute ist, probier’s doch mal mit dem Bustier-Bikini! Die breiten Träger geben dem Bustier den gewissen Sports-Bra-Look, der sich auch ganz lässig auf dem Weg zum Pool oder See mit einer Shorts kombinieren lässt. Im Handumdrehen kannst Du aus der sportlichen Variante auch einen verspielten Bikini-Look zaubern: Cut-Outs, Rüschen oder Volant können das Bikini-Top schnell von sportlich in süß verwandeln. Du hast die Wahl!

Bikini-Oberteile für große Brüste

Maaji Bikinitop ' Sail Victory ' in dunkelblau / orange

Ladies aufgepasst! Hingucker Alert: Wir haben genau die richtigen Bikini-Tops in petto, die Deine Oberweite perfekt unterstreichen und Deiner Brust gleichzeitig ausreichend Halt geben! Denn die wichtigste Anforderung an Dein neues Bikini-Oberteil ist der Support! Die benötigte Unterstützung bieten Dir vorgeformte Cups, eingearbeitete Bügel, breite Träger oder ein breites Unterbrustband, um Deinen Rücken zu entlasten und Dir ausreichend Komfort zu bieten. Damit Du Dich in Deinem neuen Zweiteiler zu jeder Zeit wohlfühlst, entscheidest Du allein, ob Du Dein Dekolleté in Szene setzen möchtest. Dunkle Farben wie maritime Blautöne oder Schwarz verleihen Deinem Dekolleté optisch eine kleinere Oberweite. Bunte Farben und Muster setzen Dein Dekolleté hingegen bewusst in den Fokus. Die Kombination aus Style und Komfort war noch nie so einfach – wir zeigen Dir wie!

High-Neck-Bikini

High-Neck-Bikinis überzeugen durch ihren robusten Schnitt und gleichzeitige Coolness! Die Trendmodelle sind für große Brüste besonders gut geeignet, denn Deine Oberweite wird darin gut gestützt und bekommt ausreichend Halt. Ein ständiges Zurechtziehen des Bikini-Oberteils war gestern – wir sagen Hallo zu entspannten Sommer-Momenten im Wasser. Ob sportlich schlicht oder bunt und verspielt – Du entscheidest worauf Du Lust hast!

Bügel-Bikini

Die Bügel-Bikinis bleiben ihrem Versprechen treu, denn sie bieten Dir nicht nur Komfort, sondern auch ausreichend Support. Die dünnen Bügel sind in die Körbchen des Bikinis eingearbeitet und geben Deiner Brust dadurch beim Baden Halt ohne zu verrutschen. In Sachen Style machen sie anderen Bikini-Tops schon lange Konkurrenz! Denn nicht nur die klassische BH-Form ist unter den vielen Varianten des Bügel-Bikinis beliebt, sondern auch Bandeaus oder Neckholder. Hier findest Du garantiert Deinen neuen Favoriten!

Neckholder-Bikini

Cotton On Body Bikinitop in kastanienbraun / cappuccino / hellpink

Gerade bei einer großen Oberweite gibt ein herkömmlicher Triangel-Bikini nicht immer den Halt, den Du Dir wünschst oder brauchst. Eine stylische Alternative sind dafür Neckholder-Bikinis, auf die Du Dich beim Sprung ins nasse Kühl immer verlassen kannst. Durch die breiten Träger bekommt Deine Brust mehr Unterstützung und die Bändchen schneiden sich nicht unangenehm in Deine Haut. Auch hier gilt: Variationen über Variationen! Ob mit Bügeln, verspielten Details oder einfach schlicht – die Badesaison kann kommen!

Die muss sitzen! Dein Guide zur richtigen Bikinihose

Wenn Dein Sprung ins Wasser das nächste Mal nicht mit einem versehentlichen Nacktbaden enden soll, ist eine gut sitzende Bikinihose das A&O. Auch hier hast Du die Qual der Wahl, denn die Eine perfekte Bikinihose gibt es nicht – es gibt unzählige! Unser Guide hilft Dir dabei, das richtige Bikini-Unterteil für Dich zu finden, in dem Du Dich rundum wohlfühlst. Wichtig dabei ist, dass Du Dir die Bikinihose nach Deinen Vorlieben aussuchst – denn von bedeckt bis knapp ist alles mit dabei!

Highwaist-Bikini-Hose

Die Highwaist-Bikini-Hose gehört schon lange nicht mehr zu den Geheimfavoriten, denn sie hat auch diesen Sommer ihren ganz großen Auftritt. Das stylische Statement-Piece ist nicht zu unterschätzen, denn die Vielzahl an Styles und Farben kann sich sehen lassen! Der hochsitzende Slip zaubert im Handumdrehen eine Sanduhr-Figur und lässt die Taille optisch schmaler wirken. Kleine Details wie Cut-Outs, Taillengürtel oder Schnürungen runden den Look perfekt ab und setzen ein modisches Statement!

Bikini-Shorts

Shiwi Bikini 'Havana' in rostbraun / schwarz

Möchtest Du während Deiner Bade-Session sportlichen Aktivitäten nachgehen und Dir sicher sein, dass nichts verrutscht, sind Bikini-Shorts die richtige Wahl für alle Sportskanonen unter euch! Denn die Hosenform ähnelt den kurzen Fitness-Shorts und sorgt für viel Flexibilität und Freiraum. Dabei bedecken die Shorts rundum Deinen Po und ermöglichen Dir somit entspannte Badestunden im Wasser und Sportaktivitäten an Land.

Brazilian-Bikini-Hose

Die Mischung macht’s! Wenn Du etwas Po zeigen möchtest, aber die Tanga-Variante doch etwas zu freizügig ist, haben wir die perfekte goldene Mitte für Dich! Denn die Brazilian-Bikini-Hose ist eine Mischung aus dem normalen Bikini-Slip und dem Tanga. Durch einen höheren Schnitt an der Rückseite der Hose und einem tiefen Schnitt an den Hüften formt die Hose Deinen Po ohne dabei zu viel Haut zu zeigen! Her mit dem Strandlook mit Hingucker-Faktor!

Bikini-Tanga

Sonnenanbeterinnen aufgepasst, denn es wird sexy! Du legst beim Ausflug ins nasse Kühl sehr viel Wert auf eine gleichmäßige Bräune? Dann haben wir dafür die passende Bikinihose in petto! Der Bikini-Tanga – nicht zu verwechseln mit den Dessous-Tangas – schenkt Deinem Körper wenig, jedoch ausreichend Bedeckung, um Deinem Sonnenbad entspannt nachgehen zu können. Aber immer an ausreichend Sonnenschutz denken, liebe Ladies!

Sportsgenossen fürs Wasser – Dein Guide zum richtigen Sport-Bikini

ADIDAS PERFORMANCE Bikini 'FIT 2PC 3S' in navy

Wenn Du nach Passform, Bewegungsfreiheit & Style in einem suchst, muss es nicht immer der altbekannte Einteiler sein. Auch der Bikini punktet in Sachen Funktionalität! Achtest Du beim Kauf auf folgende Dinge, steht Deiner nächsten Schwimm-Action im Pool, See oder Meer nichts mehr im Weg!

Dein Damen Sport-Bikini muss vor allem eins können: richtig sitzen! Denn egal ob im Wasser bei der Aquagymnastik, beim Beachvolleyball im Sand oder beim Bahnendrehen im Pool – der perfekte Sitz ist das A&O. Damit der sportliche Bikini während Deiner Aktivitäten nicht verrutscht, sind hier drei Dinge, auf die Du beim Kauf Deines neuen Sportsgenossen besonders achten solltest:

  • Der Stoff Deines Sport-Bikinis sollte nicht nur dünn sein, sondern auch nahtlos.
  • Bügellose Bikini-Oberteile sorgen für noch mehr Komfort und Rutsch-Resistenz beim Schwimmen.
  • Elastische Unterbrustbänder und breite Träger sorgen für den nötigen Halt im Wasser, sodass Dein nächster Sprung ins nasse Kühl eine 1A-Landung wird!

Ein beliebter Schnitt unter den sportlichen Varianten des Bikinis ist der Bustier-Bikini. Durch den Y-förmigen Schnitt am Rücken, den breiten Trägern und dem Unterbrustband sind alle wichtigen Anforderungen an den Sportsfreund gegeben! Unser Tipp: Um den perfekt sitzenden Sport-Bikini zu finden, kann dieser beim Anprobieren ruhig mal etwas enger sitzen. Denn das Wasser leistet dem Bikini Widerstand und setzt diesen gerne mal ungewollt in Bewegung!

Auch der Damen Surf-Bikini sollte diesen Anforderungen entsprechen, um Dir einen nassen Surf-Spaß zu bieten. Auf einen herkömmlichen Bikini sollte dabei verzichtet werden, denn mit der nächsten Welle ist dieser verrutscht und nicht mehr an seinem ursprünglichen Platz. Neben dem Wetsuit und Surfsuit kann auch ein Surf-Bikini sein Soll erfüllen – Hauptsache er sitzt gut! Greife am besten zu einem Surf-Bikini, wenn Du in wärmeren Gewässern unterwegs bist, denn einen Wärmeeffekt erhältst Du nur bei den Suits. Der Vorteil eines Surf-Bikinis ist die große Bewegungsfreiheit! Wählst Du hier ein robustes Bikini-Top und eine Bikinihose ohne Schnürungen und Schnallen, die wie eine zweite Haut an Deinen Beinen anliegt, steht Deinem nächsten Wellenritt nichts mehr im Weg!

Das Materialien-Einmaleins!

BRUNOTTI Sportbikini 'Jasmit' in kitt / mischfarben

Neben den verschiedenen Styles, Farben und Formen gibt es obendrauf auch noch unterschiedliche Stoffe. Wir haben für Dich die beliebtesten Bikini-Materialien auf einen Blick zusammengefasst:

  • Polyester: Die synthetische Faser ist durch ihre vielen Eigenschaften sehr vielseitig einsetzbar. Auch in Bikinis kommt die Kunstfaser gerne zum Einsatz, dadurch, dass sie knitterarm, hitzebeständig, atmungsaktiv, schnelltrocknend und wasserabweisend ist.
  • Nylon: Nylon ist eine vollsynthetische Faser, die bei der Herstellung von Bikinis gerne mal dem Polyester vorgezogen wird. Auch Nylon punktet in Sachen Atmungsaktivität und hat eine angenehm glatte Oberfläche.
  • Polyamid: Die synthetische Faser wird aufgrund ihrer positiven Eigenschaften gerne für Sporttextilien verwendet, da sie reiß- und scheuerfest ist und dadurch sehr elastisch und dehnbar wird.
  • Elasthan: Die Elasthan-Eigenschaften reichen von knitterfrei bis hin zu leicht und weich. Der Stoff ist zudem sehr dehnbar, elastisch und bereitet in Form eines Bikinis viel Komfort.

Lang lebe die Bikini-Pflege!

Hast Du endlich Deinen neuen Sommer-Zweiteiler gefunden, ist die richtige Pflege nun besonders wichtig, damit Du auch lange was von Deinem Bikini hast! Egal ob Du im See, Meer oder Pool badest – im Nachhinein solltest Du Deinen Bikini immer mit klarem Wasser ausspülen, um Chlor, Salz und Sonnencreme zu entfernen. Unser Tipp: Denke vor dem Baden rechtzeitig daran, Dich einzucremen. Lässt Du die Sonnencreme erstmal 30 Minuten einziehen, bevor Du in Deinen Bikini schlüpfst, lassen sich ganz einfach lästige Sonnencreme-Flecken auf Deinem Zweiteiler vermeiden! Verzichte beim Waschgang am besten auf Weichspüler und stelle Deine Waschmaschine auf eine niedrige Schleuderzahl. Die meisten Bikinis vertragen Waschtemperaturen bis zu 30 Grad, über den Kaltwaschgang freut er sich jedoch am meisten! Lass Deinen Bikini nach dem Ausspülen oder Waschen einfach an der Luft trocknen und vermeide dabei den Trockner, um die Textilfasern zu schonen. Zwar trocknet Dein Bikini im Schatten langsamer, verliert aber durch die direkte Sonneneinstrahlung nicht seine schöne Farbe.

Label-Check! – Entdecke die beliebtesten Bikini-Marken bei ABOUT YOU

TOMMY HILFIGER Bikinihose in navy / gelb / rot / weiß

Die Bikini-Auswahl ist riesig! Bei dem Meer aus verschiedenen Kollektionen der ganzen Bikini-Marken hilft nur eins: einen kühlen Kopf bewahren! Mach Dir am besten Gedanken darüber, wobei Dich Dein neuer Zweiteiler begleiten soll und welchen Bikini-Style Du Dir wünschst. Möchtest Du diesen Sommer sportlichen Aktivitäten nachgehen, eignen sich sportliche Modelle von Marken wie Adidas, Roxy, Billabong oder Protest. Dunkle Farben wie maritime Blautöne, Burgunderrot und Schwarz schlagen sich auch bei eleganten Sprüngen in den Sand wacker, wenn Du z.B. Beachvolleyball spielen möchtest. Etwas verspieltere Modelle findest Du hier: Bikinis von Hunkemöller oder Lascana. Hier kannst Du mutig sein und zu kräftigen Farben greifen, um den Sommer noch bunter zu gestalten. Knallgelb, Orange oder Pink haben diesen Sommer ihren großen Auftritt! Möchtest Du lieber den Muster-Trends dieser Saison nachgehen, sind Animal- oder Tropenprints die richtige Wahl. Die Bikinis von Calvin Klein verführen Dich mit minimalistischen Schnitten in satten Farbtönen, während Bikinis von Esprit oder Bademode von Tommy Hilfiger den sportlichen und legeren Look in petto haben!

Noch mehr Inspiration gefällig?

Dann entdecke weitere beliebte Bikini-Marken bei uns im Shop:

Bestelle Deinen Bikini online bei ABOUT YOU

Entdecke bei ABOUT YOU jeden Tag neue Styles und Trends und lass Dich von der großen Auswahl an verschiedenen Marken und Kollektionen inspirieren! Mit Hilfe unserer Filter gelangst Du im Handumdrehen zu Deiner Lieblingsmode und kannst schnell und einfach ganz nach Deinem Geschmack auswählen. Innerhalb von wenigen Werktagen werden Dir Deine bestellten Artikel bequem nach Hause geliefert. Sollte eines der Produkte dabei nicht Deinem Geschmack entsprechen, kannst Du es schnell und kostenfrei an ABOUT YOU zurückschicken. Unser Tipp: Entdecke unsere Second Love – Rubrik und gebe getragenen Kleidungsstücke ein neues Zuhause!