Must-Have Übergangsjacke: Bis zu -30% EXTRA5

Nur noch:00Stunden00Minuten00Sekunden
  • PAYBACK Bonusprogramm
  • Du bist noch nicht angemeldet

    • Verfolge Deine Bestellungen
    • Like Deine Favoriten
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken
Stiefel für Frauen35

Du hast alle Produkte aus der Kategorie Stiefel gesehen

Entdecke weitere Produkte aus der Kategorie Stiefel

Hunter Stiefel – bewährte Qualität und schnörkelloses Design

Klare Linien, eine perfekte Verarbeitung und absolute Wasserbeständigkeit – das sind Hunter Stiefel. Hinter dem gediegenen Namen Hunter verbirgt sich eine lange Tradition: Seit 160 Jahren gehört das Unternehmen zum britischen Modeerbe, nicht nur die Queen, sondern so ziemlich jeder in Großbritannien – von den Stars bis zu den Kindern – hat die berühmten Stiefel schon einmal angehabt. Bis heute werden die Gummistiefel in mühsamer Handarbeit gefertigt. 28 verschiedene Teile müssen ausgeschnitten und innerhalb von 3 Tagen zusammengefügt werden. Das erklärt auch, warum der Klassiker etwas mehr als die üblichen Modelle kostet. Einst als wasserfester Arbeitsschuh gedacht, dann als traditionsbewusster Lifestyle-Schuh entdeckt, haben Stiefel von Hunter einiges an Style und Komfort zu bieten.

Die Stiefel von Hunter – wetterfest und very british

Dass die Lieblings-Schuhe der Queen heute begehrte Lifestyle-Schuhe sind, ist eigentlich nicht verwunderlich: Ebenso wie der Trenchcoat und die Barbour-Jacke haben Hunter Stiefel einen sehr eigenen britischen Stil und gerade dieses Britische ist es, was die Gummischuhe so besonders macht, um nicht zu sagen „adelt“. Da reichen schon ein paar graue Wolken am Himmel, um freudig in die schicken Modelle zu steigen – natürlich mit Leggings oder einer schmalen Jeans im Schaft. Wer tolle Beine hat, kann auch eine Kombination aus hohen Stiefeln von Hunter und Hotpants wagen – ein Look den ein bekanntes britisches Supermodel 2005 auf dem Musikfestival Glastonbury berühmt gemacht hat. Das die Schuhe aus Gummi sexy sein könnten, hatte vorher niemand gedacht. Wenn Du Dich lieber ein bisschen bedeckter hältst, dann kannst Du Dich natürlich auch für die kurzen Boots der Marke entscheiden. Einen schwarzen Stiefel von Hunter, der knapp bis zur Mitte der Wade reicht, kombinierst Du mit schwarzen Skinny Jeans, einem Karo-Hemd und eine Lederjacke im Biker-Stil.

Stiefel von Hunter – einer für alle

Stiefel von Hunter vereinen ein klares Design und hohe Funktionalität. Beständigkeit und Qualität sind ihre herausragenden Eigenschaften. Du kannst damit durch Matsch und Pfützen patschen und gleichzeitig ein modisches Statement machen. Sie sehen in der Stadt genauso elegant aus wie in der Natur; der britische Landadel schätzt sie ebenso wie der Großstadt-Hipster. Seit 2014 bietet die Traditionsmarke nicht mehr nur klassische Modelle an, sondern setzt mit einer ganzen Kollektion neue Maßstäbe und begeistert damit ein internationales Publikum. Nebenbei tun die Schuhe wirklich gute Dienste. Sie halten Deine Füße warm und trocken und sitzen wirklich bequem am Fuß. Wenn Du Deinem Look einen Hauch von Landadel geben willst, trägst Du Deine Hunter Stiefel mit eng anliegenden Jeans und dicken, gerippten Wollsocken, die Du oben aus dem Schaft herausschauen lässt.