Skip to main content

Puma Rider

Puma Rider – ein Kultschuh wird geboren

Als Puma diese Sneaker 1980 auf den Markt brachte, löste der Sportgigant einen wahren Hype aus und wurde extrem gefeiert. Laufschuhe der Serie Puma Rider gehörten zu den ersten, die über ein ausgeklügeltes Running-System verfügten. Ausgestattet mit einer dämpfenden Sohle, machten sie das Laufen schneller und effektiver als je zuvor. Zu jener Zeit war Laufen noch nicht populär und weit entfernt davon, als Volkssport zu gelten. Wenn überhaupt, drehten Leichtathleten ihre Runden auf der Tartanbahn, um sich auf Wettkämpfe vorzubereiten. Mit dem Begriff ‚Sneaker‘ konnte damals keiner etwas anfangen. Angeführt vom allgemeinen Fitnesstrend, entstand in den 1980er Jahren ein regelrechter Running Boom. Hobbysportler schlüpften einfach in ihre Turnschuhe und liefen los. Man joggte durch den Wald, abseits der befestigten Wege, und auf dem Asphalt der Straße. Puma erkannte schnell: passende Laufschuhe müssen her. Mit dem Puma Fast Rider launchte die Brand einen Schuh, der speziell für den Lauf zwischen Straße und Trail konzipiert wurde. Eine echte Innovation, die es so noch nie gab.

Der zeitgenössische Retro-Runner

Der Puma Rider gehört bis heute zu den Meilensteinen der Sportschuhentwicklung und zählt zu den bequemsten Laufschuhen aller Zeiten. Als er vor vielen Jahrzehnten der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, begeisterte er mit Komfort und technischer Ausstattung. Die berühmte Puma Federbein-Sohle überzeugte mit stoßdämpfenden Eigenschaften, die man bis dato noch nicht kannte. Auf der gewellten Außensohle aus Gummi befanden sich Noppen, die wie ein umgedrehtes ‚V‘ angeordnet waren. Die höckerartigen Erhebungen gaben beim Auftritt nach und federten die Aufprallenergie ab. Die neuartige Federbein-Sohle wirkte wie ein Stoßdämpfer. Gleichzeitig lieferte sie beste Traktion – auch auf rutschigen Böden und Straßenbelag. Der neue Puma Fast Rider galt als ideal für verletzungsanfällige Läufer, da sie die Belastung der Achillessehne reduzierte. Neben seiner Technologie punktete der komfortable Sneaker mit minimalistischem Design. Das Obermaterial bestand – und besteht bis heute – aus atmungsaktivem Nylon. Das machte den Puma Fast Rider nicht nur unglaublich leicht, es bot auch eine fantastische Luftzirkulation. Schon damals setzte man auf kluge Materialmixe. Den Zehen- und Fersenbereich verstärkten stabile Patches aus Wildleder und sorgten für sicheren Halt. All diese Features lieferten eine super Performance und machten den Puma Rider zum idealen Joggingschuh für Läufe im unwegsamen Gelände und auf der Straße.

Der Puma Rider feiert ein fulminantes Comeback

Schnell erfreute sich der Schuh auch abseits der Laufstrecken großer Beliebtheit. Jeder wollte den coolen Treter haben. Er entwickelte sich in kürzester Zeit zum populären Streetstyle-Sneaker. Heute ist der Puma Rider in der Eins-zu-eins-Neuauflage zurückgekehrt. Als spannende Mixtur aus Retro-Charme und Futurismus. Natürlich wurde er mit aktuellen Details aufgepeppt und dem technischen Standard angepasst. Die ursprüngliche DNA des Puma Riders ist allerdings nicht zu übersehen. Die Neuinterpretation behält die Schlüsselelemente des Originals bei und kombiniert sie im konventionellen Runner-Look mit einer modernen Schaumstoff-Zwischensohle. Sofort ins Auge fällt der Puma Future Rider im coolen Color Blocking. Garantiert feierst Du die markanten Farbkombinationen des Future Rider genau so wie wir. Das Design des Future Damen-Sneakers zeigt sich in der Silhouette etwas schlanker und mit einer flacheren Laufsohle. Neu sind auch reflektierende Details, die sich vor allem beim Laufen im Dunkeln bewährt haben. Das Obermaterial besteht nach wie vor aus gepolstertem Nylon und hochwertigem Veloursleder – in rekonstruierter Optik. Direkt oberhalb der EVA-Mittelsohle sitzt auf beiden Seiten des Schuhs ein farbiges Plastik-Element, das authentische Vintage-Vibes vermittelt. Etwas hochgezogen zeigt sich die Noppen-Außensohle an der Ferse und Fußspitze, was ihr Aktualität verleiht. Bestelle Dir auch eines der Sneaker-Modelle und erlebe den bequemen Tragekomfort einfach selbst!

Die Ikone begeistert in vielen Varianten

Die Retro-Welle rollt weiter. Kürzlich kam ein weiteres Modell als Neuauflage zur Rider-Serie hinzu: der Puma Cruise Rider. Es wurde speziell für Damen entwickelt und setzt mit seiner stilvollen Silhouette feminine Akzente. Der wunderschöne Schuh verfügt über eine extrahohe, geschichtete Laufsohle, die ihm einen exklusiven Look verleiht. Die eigens von Puma entwickelte IMEVA-Zwischensohle sorgt für eine superbequeme Passform und ist besonders leicht. Du gehst in dieser Footwear wie auf Wolken. Die Noppen der Außensohle sind mit dem Puma-Logo gebrandet – Du hinterlässt bei jedem Schritt das Markenzeichen. Aus atmungsaktivem Textil besteht die herausnehmbare Einlegesohle. Du kannst sie bei Bedarf durch Deine eigenen orthopädischen Einlagen ersetzen. Verspielte Farbkombinationen verleihen dem Sneaker Lebendigkeit. Im Sortiment findest Du Modelle mit auffälligen, knalligen Farben, aber auch mit zarten Mixen aus Pastelltönen. Der Low-Top Sneaker Puma Cruise Rider gehört als ultimativer Freizeitschuh unbedingt in Deinen Schuhschrank. Perfekt für den Großstadtdschungel ist der Puma Wild Rider. Der Lifestyle-Schuh bringt Dich dank seines dynamischen Designs auf das nächste Sneaker-Level. In diesem Sportschuh steckt Bewegung. Der kantige Look verzichtet nicht auf den unverkennbaren Retro-Style und verleiht ihm Rasanz. Absolut jedes Modell der kultigen Rider-Familie ist ein Must-have für den echten Sneaker-Fan. Hast Du auch Lust auf diese coolen Puma Sneaker? Im Online Shop von ABOUT YOU bieten wir eine große Auswahl an vielen Designs der Puma Rider, mit denen Du in der Stadt immer toll aussiehst. Kaufe Dir auch den originalen Rider oder auch die Future Rider Version und überzeuge Dich selbst!

Weiterführende Links