Direkt zum Hauptinhalt
Anmelden
Wunschliste
Warenkorb

Hosenröcke

Hosenröcke: die angesagte Fusion von Rock und Hose

Genieße das Beste zweier Welten: Hosenröcke sind so beschwingt, hinreißend feminin wie ein Rock und bieten gleichzeitig die Bewegungsfreiheit und den relaxten Komfort einer Hose. Ob kurz oder lang, lässig oder elegant, in monochromer Optik oder im farbenfrohen Multicolour-Print – mit einem Hosenrock bist Du trendy und zugleich bequem gekleidet. Waren die hybriden Styles bis vor Kurzem noch eine Ausnahmeerscheinung, kommt heutzutage kein Fashion-Label mehr an ihnen vorbei. Influencer und Bloggerinnen machen es vor: Hosenröcke sind die Stars der Stunde, insbesondere in der warmen Saison. Auf welche Varianten Du Dich freuen kannst und wie Du die Pieces am besten kombinierst, liest Du im Folgenden.

So stylst Du Culottes & Hosenröcke

Wann immer Du Dich ungehindert bewegen, aber nicht auf den Charme eines Rocks verzichten möchtest, sind Hosenröcke die ideale Wahl. Zum Beispiel beim Fahrradfahren. Locker umspielt der Stoff Deine Beine, ohne Dir im Weg zu sein oder sich irgendwo zu verhaken. Genau wie Jupes sind auch Hosenröcke in verschiedenen Längen von Mini bis Maxi erhältlich. Sanft fließende Stoffe mit schönem Fall eignen sich besonders gut – also Satin, gewebte Viskose oder Plissee mit feinen Fältchen. Die wohl bekannteste Version ist die Culotte: eine weit geschnittene, überknielange Stoffhose, die meist über einen hohen Bund verfügt und durch das weite, figurumspielende Bein einem Rock ähnelt. In klassischem Schwarz oder einer anderen gedeckten Unifarbe eignen sich Culottes optimal als smartes Business-Outfit. Besonders gut kommt ein Schnitt mit Bundfalten an. Kombiniere dazu eine feine Bluse und elegante Absatzschuhe und fertig ist Dein trendsicherer Office-Look.

Praktisch und cool: ein kurzer Hosenrock

Im Sport und Outdoor-Segment erfreuen sich kurze Hosenröcke großer Beliebtheit. Meist bestehen sie aus eng anliegenden Hosenbeinen und einem darüber angebrachten, locker fallenden Minirock. In diesen praktischen Teilen kannst Du wandern, klettern, joggen. Wähle für intensive körperliche Aktivitäten ein Modell aus atmungsaktivem und schnelltrocknendem Funktionsmaterial, das für einen raschen Feuchtigkeitstransport und damit für ein angenehmes Trageklima sorgt. Trägst Du hingegen kurze Hosenröcke als lässig-bequemen Freizeit-Style, machen Varianten in Wickeloptik eine gute Figur – am besten in Kombination mit High Heels, die Deine Beine beneidenswert lang erscheinen lassen. Nun noch ein Blusentop oder ärmelloses Shirt dazu und Du kannst Dich auf bewundernde Blicke freuen.

Luftige Hosenröcke für Sommer und Urlaub

Auch in einem wadenlangen Hosenrock aus hautfreundlicher Baumwolle oder kühlendem Leinen hast Du an warmen Sommertagen einen großartigen Auftritt. Florale Designs wie romantische Millefleurs-Muster oder ein bunter Print mit exotischen Blumen und Ranken wecken Urlaubsgefühle. Und zwar nicht nur beim Strandspaziergang, sondern auch beim Stadtbummel! Stichwort Urlaubs-Garderobe: Am besten entscheidest Du Dich hier für Hosenröcke aus pflegeleichten, knitterarmen und bügelfreien Materialien, die auch mal von Hand gewaschen und neben dem Strandlaken auf dem Balkon trocknen können. Festlich lassen sich die It-Pieces ebenfalls stylen. Ein Modell aus dezent glänzender Seide wirkt in Verbindung mit einem passenden Top und Statement-Kette genauso glamourös wie ein Cocktail-Kleid. Auf der Tanzfläche sind Hosenröcke ebenfalls partytaugliche Begleiter, denn sie treten schwungvoll auf, ohne unerwünschte Einblicke zu ermöglichen.

false