Skip to main content

Bis zu -30% EXTRA auf Jacken5

Nur noch:00Stunden00Minuten00Sekunden

High Heel Sandaletten

High Heel Sandaletten zaubern endlos lange Beine

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an: Mit ihren extra hohen Absätzen sichern High Heel Sandaletten Dir einen stylischen Auftritt und sorgen außerdem dafür, dass Deine Beine länger erscheinen und Deine Figur optisch gestreckt wird. Zierliche Frauen können sich damit um mindestens 10 Zentimeter größer machen: Ab dieser Höhe gilt ein Absatzschuh als High Heel. Da der hohe Absatz deutlich mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht als zum Beispiel ein Kitten Heel, wird er oft kreativ designt. Manche Modeschöpfer verzieren ihn mit Prints oder Applikationen, andere verwenden ungewöhnliche Materialien. Auch durchsichtige Absätze, die wie Glas wirken, finden sich in den Kollektionen. Charakteristisch für die High Heel Sandalette ist darüber hinaus die luftige Gestaltung. Der Zehenbereich ist immer offen designt und häufig ist auch die Fersenpartie offen. Gut zu wissen: Wie bei allen luftigen Schuhen achten Fashionistas auf gepflegte Füße und Nägel, wenn sie eine Sandalette mit High Heel tragen.

Sandaletten mit High Heel: auf diese Varianten kannst Du Dich freuen

High Heel Sandaletten gibt es in den verschiedensten Ausführungen und Designs. Allen gemeinsam ist der hohe Absatz, der Deine Beine traumhaft lang wirken lässt, wobei die Form des Absatzes variiert. Als Inbegriff hoher Hacken ist der Stiletto- oder Pfennig-Absatz berühmt. Er ist sehr schmal, was die High Heel Sandalette grazil und elegant wirken lässt. Genau aus diesem Grund eignet er sich ideal für Footwear, die festliche Kleidung begleiten soll. Allerdings kann es schwierig werden, die Balance zu bewahren: Übe daher am besten ein wenig in dem neuen Schuh, bevor Du ihn zum Red Carpet Event ausführst – vor allem dann, wenn Du tanzen möchtest. Deutlich breiter sind Blockabsatz und Trichterabsatz designt. Der Trichterabsatz verjüngt sich nach unten, ist unten also schmaler als oben. Dagegen ist der Blockabsatz durch seine nahezu rechteckige Form gekennzeichnet und oben und unten ungefähr gleich breit. In den letzten Jahren haben sich als Fashion-Lieblinge High Heel Sandaletten etabliert, deren Absatz sich nach unten hin verbreitert und mit seiner markanten Linienführung einen wirkungsvollen Akzent setzt.

Cool und komfortabel: die High Heel Sandalette mit Keilabsatz

Wer hoch hinaus und gleichzeitig bodenständig bleiben möchte, ist mit einer High Heel Sandalette mit Keilabsatz gut beraten. Hier geht die Laufsohle direkt in den Absatz über, sodass sich die Form eines Keils ergibt. Vorteil von High Heel Keil-Sandaletten ist, dass sich darin sicher laufen lässt. Als Nachteil empfinden manche Frauen, dass das Schuhwerk natürlich wuchtiger aussieht als die vorhin beschriebenen Varianten und zudem ein höheres Eigengewicht mitbringt. Tipp: Entscheide Dich für High Heel Wedges mit einem Absatz aus Bast oder ähnlich leichtgewichtigem Material! Sie tragen sich leicht und angenehm und mit dem klobigen Absatz passen sie perfekt zum Chunky Shoes Trend. Eine weitere Möglichkeit, das Laufen in Sandaletten mit High Heel komfortabler zu gestalten, ist der Plateau-Absatz. Bei diesem Style verläuft auch unter dem Vorderfuß ein Plateau, sodass der Höhenunterschied zum Absatz unter der Ferse weniger extrem ausfällt. Keil- und Plateau-Sandaletten mit hohem Absatz lassen die Seventies wieder aufleben. Kombiniere sie mit Schlagjeans und Rüschenbluse zu einem festivaltauglichen Boho-Outfit oder ergänze sie mit einem Maxikleid oder Volantrock.

High Heel Sandaletten gekonnt stylen

Trägst Du Deine High Heel Sandaletten zu Shorts oder einem kurzen Rock, kommen Lace-up-Styles toll zur Geltung: Sie verfügen über Riemchen oder Bänder, die über den Knöchel hinaus um das Bein gewickelt oder geschnürt werden. Als Begleiter für festliche Anlässe eignen sich Pieces mit Schmucksteinen oder Pailletten. Einem schwarzen Jumpsuit oder Cocktailkleid verleihst Du mit einer High Heel Sandalette in gold- oder silberfarbener Metallic-Optik eine Extra-Portion Glamour. Tipp: Stimme Schuhwerk und Clutch farblich aufeinander ab – so beweist Du Stilbewusstsein. Für einen romantischen Look empfehlen sich High Heels in zartem Rosa oder sanftem Blush – diese hellen Töne machen sich super bei Lackschuhen. Feminin und elegant präsentieren sich hochhackige Sandaletten in zeitlosem Schwarz. Gerade an wärmeren Tagen oder auf Abendveranstaltungen bilden sie eine angenehm luftige Alternative zu klassischen Pumps wie etwa von Tamaris. Soll es hingegen ein extravagantes Design sein, greifst Du zu High Heel Sandaletten mit bunten Prints, einer großen Zierschleife oder Deko-Nieten.