Skip to main content

Clarks Desert Boots: Zeitlose Alleskönner für stilbewusste Herren

Sie wurden bereits vor über 70 Jahren entwickelt und sind heute angesagter denn je: Clarks Desert Boots. Die „Wüstenstiefel“ erleben derzeit ein fulminantes Comeback. Und dass nicht nur auf den Straßen, sondern auch auf den Laufstegen der Welt. Zahlreiche Promis – wie beispielsweise David Beckham, Brad Pitt und Daniel Craig – schwören auf die robusten Halbschuhe. Aus gutem Grund, denn Desert Boots sind echte Klassiker und können guten Gewissens als Fashion-Allrounder bezeichnet werden. Sie lassen sich sowohl zu sportlichen Casual-Outfits – also T-Shirt und Jeans – als auch zu einem seriösen Business-Look mit Anzug und Krawatte tragen. Jahreszeit? Fast egal! Zugegeben, für den Hochsommer und den tiefsten Winter sind die Boots eher weniger geeignet, aber in allen anderen Jahreszeiten präsentieren sich Desert Boots aufgrund ihrer hochwertigen Qualität als tolle Alternative zu Sneakern und Slippern.

Aus der Wüste auf den Catwalk

Die Geschichte der Desert Boots von Clarks beginnt im Jahr 1941. Nathan Clark – Mitglied der zur damaligen Zeit schon seit über 100 Jahren bestehenden Schuhdynastie Clark – wird als junger Offizier der Royal Army nach Burma versetzt. Vor Ort fällt ihm schnell auf: Fast alle seine Kameraden tragen knöchelhohe, beigefarbene Wildleder-Schuhe, die sie auf einem örtlichen Basar kauften. Diese einfachen Lederboots mit Kreppsohle waren nicht nur leichter und langlebiger, sondern dank des natürlichen Materials bei großer Hitze auch angenehmer zu tragen als Militärstiefel. Begeistert von dieser ihm bis dato völlig unbekannten Schuhmode fertigte Clark einige Skizzen an und schickte diese zu seiner Familie nach England. Dort begegnete man dem simplen Schuh jedoch äußerst skeptisch und räumte ihm keine Chancen ein. Erst im Jahr 1949 stellte Nathan Clark seine Entwürfe auf der Schuhmesse in Chicago vor – und legte damit den Grundstein für den heutigen Klassiker. Mehr dazu findest Du in der Auswahl unseres großen Online Shops.

Clark Desert Boots: Ein Schuh, unzählige Styles

Bis heute begeistern Desert Boots von Clark mit ihrem rustikalen und doch feinen Design. Die geringe Schafthöhe gibt Dir im Alltag viel Bewegungsfreiheit und sorgt für einen außergewöhnlich hohen Tragekomfort. Ebenfalls typisch für den „Wüstenstiefel“ ist seine hoch angesetzte Schnürung, sie umfasst bei fast allen Modellen lediglich 3 Löcher. Abwechslung findest Du bei den Materialien. Neben der ursprünglichen Wildleder-Variante sind Desert Boots auch in poliertem Glattleder und in exotischer Schlangen- oder Kroko-Optik erhältlich. Modelle aus Glattleder eignen sich ideal für einen eleganten Business-Look und harmonieren perfekt mit Anzug und Weste. Der Klassiker? Desert Boots und Jeans! Aufgrund ihrer sportlich-eleganten Optik verleihen die Schuhe einer Kombi aus T-Shirt bzw. Oberhemd und Denim mehr Stil, ohne dabei allzu formell zu wirken. Auch Desert Boots und Chino passen außergewöhnlich gut zusammen. Wahlweise sportlich mit einem Shirt und einem offenen Oberhemd darüber oder business-casual in Verbindung mit Shirt und Sakko. Unser Tipp für echte Trendsetter: Desert Boots zur Chino Shorts. Natürlich nur im Sommer und selbstverständlich ohne herausschauende Socken. Hast Du jetzt auch Lust auf die Clark Desert Boots bekommen? Entdecke in unserem Online Shop die Vielzahl an coolen Modellen und bestelle Dir noch heute eines unserer Modelle. Wir bieten online eine große Auswahl an verschiedenen Variationen in allerlei Farben und Ausführungen für ein perfektes Outfit. Kaufe Dir auch ein Paar und überzeuge Dich selbst!