10 MILLIONEN KUND*INNEN: -20% EXTRA auf ALLES5

ABOUTYOUWoohooYOU
  • PAYBACK Bonusprogramm
  • Du bist noch nicht angemeldet

    • Verfolge Deine Bestellungen
    • Like Deine Favoriten
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken

Adidas Adizero Produkte

Adidas Adizero – die innovative Laufschuhserie für mehr Flexibilität bei hoher Geschwindigkeit

Die Geschichte des Adizero beginnt am 28. September 2008 in Berlin als der äthiopische Langstreckenläufer Haile Gebrselassie seinen eigenen Marathon-Weltrekord brach und als erster mit Adizero adios 1 die 2:04-Stunden-Marke durchbrach. Ein Jahrzehnt später wurde der Adizero adios Pro von einem engagierten Team mit dem Ziel entwickelt, gemeinsam mit Weltklasse-Athleten den schnellsten Laufschuh zu kreieren. Elite-Läufer – darunter Joyciline Jepkosgei und Rhonex Kipruto – trainierten auf drei Kontinenten und gaben ihr Feedback an die Experten des Sportartikelherstellers aus Herzogenaurach, um Prototypen zu schaffen, die in Sachen Biegesteifigkeit, Energierückgabe, Massenreduzierung und Designgeometrie das Non-Plus-Ultra sein sollen.

Ein Laufschuh mit innovativen Carbonelementen für optimale Laufökonomie

Der Adizero adios Pro ist das neueste Mitglied in der Adizero-Laufschuh-Serie, zu der unter anderem die Modelle Boston, Adizero Agios 4 oder 8 gehören. Es ist ein Schuh für Männer, Frauen und Kinder gleichermaßen, der Maßstäbe setzt in den wichtigen Bereichen Flexibilität, Energierückführung, Gewichtsreduzierung und Design. Die Mittelsohle des Adizero Adios Pro hat zwei Carbonelemente: Eines liegt im Fersenbereich und sorgt dafür, dass im Sprunggelenk nicht zu viel Energie verloren geht. Ganz besonders ist das blaue Carbonelement unter dem Vorderfuß. Dort kommt keine geschlossene Platte zum Einsatz, sondern ein fünfstrahliges Element, das wie eine Verlängerung der fünf Metatarsalköpfchen im Mittelfuß wirkt. Adidas hat dies „EnergyRods“ genannt. Es besteht aus fünf miteinander verbundenen und von Carbon durchzogenen Stäben, die die Form der Mittelfußknochen nachahmen. Diese Bauweise hilft den Athleten, ihre Laufökonomie zu optimieren und ihre Geschwindigkeit länger aufrechtzuerhalten.

Der extrem leichte Laufschuh Adidas Adizero überzeugt mit innovativem „LightstrikePRO“-Material

Top-Läufer, die den Adidas Sportschuh bereits testen konnten, sind begeistert. Melat Kejeta ist mit 2:23:57 Stunden (gelaufen in Berlin 2019) derzeit Deutschlands beste Marathonläuferin und sagt: „Das ist der schnellste Adidas-Schuh, den ich je getragen habe. Ich kann über längere Strecken volles Tempo laufen, ohne dass meine Beine müde werden. Die Konstruktion ist sehr stabil und das geringe Gewicht ausbalanciert.“ Es sind nicht nur die von Carbon durchzogenen innovativen „EnergyRods“, die diesen Schuh so besonders machen. Auch bei der Zwischensohle des Adizero Adios Pro kommt ein neues Dämpfungsmaterial zum Einsatz. Die Carbonelemente sind in zwei Schichten „LightstrikePRO“ eingebettet. Das ist das bisher leichteste und reaktionsfreudigste Schaumstoffmaterial von Adidas und bietet maximale Dämpfung und noch mehr Energierückführung. Das Obermaterial aus „Celermesh“ sorgt für Flexibilität und Atmungsaktivität. Die Außensohle ist aus einem leichten Gummi gefertigt. Sie bietet Dämpfung und Griffigkeit und ist superleicht. Dieser Laufschuh ist ohnehin ein Leichtgewicht: Bei Größe 42 2/3 wiegt der Adizero gerade einmal 246 Gramm.