Sense Organics
60 Produkte
Folgen

Sense Organics: Bio, Fair Trade und vegane Kinderbekleidung

Im Jahr 2000 gegründet hat sich das Bio-Label Sense Organics ganz der nachhaltigen Produktion von hochwertiger Kinderbekleidung verschrieben. Tolle Bio-Qualität, ein Nachhaltigkeitskonzept und faire Produktionsbedingungen sind gute Argumente, um sich für Sense Organics zu entscheiden. Die Gründerin Kirsten Weihe-Keidel kennt einen Großteil der Hersteller und ihre Fertigungsbedingungen bereits seit dem Gründungsjahr des eigenen Labels und hat die sozial- und umweltverträgliche Produktion von Kleidung zu einem Hauptbestandteil der Unternehmensphilosophie gemacht. „Von der Saat bis zur Naht“ lautet das Motto: Selbstredend, dass hier keine Giftstoffe zum Einsatz kommen und im Übrigen auch keine tierischen Produkte. Natürlich ist Sense Organics vielfach zertifiziert, unter anderem SA 8000, Fair Trade und GOTS. Die Einhaltung dieser hohen Standards ist außerdem fortwährend Bestandteil einer umfangreichen Qualitätskontrolle durch Control Union.

Sense Organics: Bezahlbare Preise trotz exklusiver Qualität

Neben besonders hoher Nachhaltigkeit ist für das Label Sense Organics auch wichtig, bezahlbare Kleidung anbieten zu können. Obwohl hier alles Bio, Fair Trade und vegan ist, sorgt das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis dafür, dass die Kollektionen keine Luxusware sind. Das gelingt unter anderem durch langfristige Partnerschaften und durch Unterstützung der Partner vor Ort. Möglichst viel Transparenz in jedem Schritt der Produktion ist von großer Bedeutung, wenn es um die Einhaltung der Standards geht. Hierbei werden alle Beteiligten unterstützt: Beim Erwerb von Zertifikaten beispielsweise und der Qualitätssicherung, wobei hier deutsche Expertenteams in den Produktionsländern vor Ort eingesetzt werden. Das Ergebnis sind giftfreie Textilien, gute Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und ein ressourcenschonender Umgang mit Verbrauchsmaterialien. Bereits das Saatgut der Bio-Baumwollmanufakturen stammt aus kontrolliert biologischem Anbau. Hier werden nur Naturdünger und natürliche Schädlingsbekämpfungsmittel eingesetzt. Aber auch in der weiteren Produktionskette gelten diese hohen Standards, beispielsweise bei der Verwendung ungiftiger Farben!

Werthaltig und schön: Sense Organics macht auch richtig tolle Mode

Bio, vegan und dann auch noch schön? Sense Organics zeigt, dass faire und umweltverträglich hergestellte Mode richtig toll aussieht. Ein durchdachtes, zeitgemäßes Design, schöne Farben und tolle Schnitte, die zudem Bewegungsfreiheit lassen – so machen Klamotten Kindern Spaß. Die kreativen und lustigen Designs, die angenehmen Materialien und deren Beständigkeit sind weitere gute Argumente, um das nächste Jäckchen oder die Kuschelhose von Sense Organics zu kaufen. Übrigens: Kinder stehen bei diesem Label nicht nur als „Konsument“ im Fokus. In den Produktionsländern setzt sich Sense Organics für das Recht auf Bildung ein und stellt hierfür finanzielle Unterstützung bereit. Wer jetzt noch weitere Impulse braucht, um den Kleiderschrank der Kids ein bisschen aufzumöbeln, klickt sich am besten gleich mal durch das Angebot. Sense Organics gibt es auch hier bei ABOUT YOU.

Nach oben