• Schnellere Bestellung
    • Einfachere Sendungsverfolgung
    • Noch unkompliziertere Retoure
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken
Neuw
10 Produkte
Folgen

NEUW: Wie Vintage-Jeans ein abgefahrenes Comeback erleben

Der Gründer von NEUW, der schwedische Designer Pär Lundqvist, ist erfüllt von einer tiefen Liebe zu Denim. Und was macht man, wenn man mit Leidenschaft für eine Sache brennt? Man tut alles, um diese noch weiter zu perfektionieren und noch außergewöhnlicher zu machen. Auf diese Weise entstand das Denim-Label, das in Nieuwlandstraat in Brüssel geboren wurde. Diese Herkunft erklärt auch den ungewöhnlichen Unternehmensnamen, über den der ein oder andere schnell stolpert, wenn er oder sie ihn laut aussprechen soll. Ausgesprochen wird NEUW wie das englische Wort „new“. Die Marke hat sich zum Ziel gesetzt, Denim grundlegend zu überarbeiten und zu verbessern. Von der Skinny Jeans bis zur Schlaghose: NEUW möchten alten Jeans aus den letzten 100 Jahren ein Revival verpassen und sie modernisieren. Doch das Label kann noch mehr und erschafft wunderbare Basics, die ganz hervorragend zu Jeanshosen passen.

NEUW Jeans und ihre drei unverkennbaren Merkmale

NEUW möchte Klassiker wieder tragbar machen. Damit das gelingt, werden die Jeans ein wenig an aktuelle Trends angepasst. Sie werden überarbeitet und es entsteht etwas Neues. Ihr starker Charakter bleibt trotzdem unverkennbar. Der Designer Pär Lundqvist wiederholt nicht einfach Vergangenes, sondern nimmt es als Inspiration für etwas Neues. Diesen Prozess nennt NEUW „Vintage Revision“ und macht Vintage-Jeans bereit für das modische Jetzt. Dass eine Hose von dem angesagten Label stammt, erkennst Du an drei unverwechselbaren Merkmalen: 1. Die vertikale Naht: Am unteren Beinabschluss aller Hosen der Marke befindet sich eine unauffällige, vertikale Naht. Wie diese zustande kommt? Das hat mit der einzigartigen Geschichte und Probierphase des Machers Pär Lundqvist zu tun. Der Designer nahm sich Schlaghosen aus den 60er und 70er Jahren vor. Den Stoff der breiten Beine klappte er keilförmig ein und nähte ihn fest. So verwandelte er die Schlaghosen nicht nur in moderne Jeans, sondern entwickelte ganz nebenbei ein Markenzeichen des Fashionlabels. 2. Der kleine Metallring: Wenn Du eine Jeans von NEUW anziehst, wirst Du an einer der Gürtelschlaufen einen kleinen Metallring entdecken. Dieser befindet sich immer an der vorderen, rechten Schlaufe. Der Grund dafür liegt in der Vergangenheit des Designers: Lundqvist bekam von seinem Großvater einst eine Taschenuhr geschenkt, die er von da an genau an der Stelle der Gürtelschlaufe bei sich trug. Als er eines Tages in Stockholm mit jeder Menge Alkohol im Blut unterwegs war, verlor er diese Uhr. Zurück blieb nur der Ring. 3. Die Naht an der hinteren Tasche: An der hinteren rechten Tasche befindet sich eine markante Naht. Vielleicht kennst Du das Problem: Wenn Du Deinen Geldbeutel immer in dieser Tasche trägst, scheuert der Stoff langsam durch. So war es bei Lundqvist, der genau diese Back Pocket immer wieder flicken musste. Heute bleibt als Erinnerung diese Naht.

NEUW ist mehr als Denim

Die Denimwear von NEUW ist stylish, authentisch und urban. Die Hosen bilden das Herzstück der Kollektionen und werden durch Basics wie T-Shirts, Pullover, Hemden, Kleider und Blusen ergänzt. Wenn Du lässige Streetwear liebst, solltest Du NEUW unbedingt kennenlernen.

Nach oben