• Schnellere Bestellung
    • Einfachere Sendungsverfolgung
    • Noch unkompliziertere Retoure
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken
Neue Röcke: Deine persönliche Auswahl426 Produkte
ModelansichtProduktansicht

Deine Suche nach Röcke ergab leider keinen Treffer für . Hier findest du Ergebnisse für .

Frisch eingetroffen: neue Röcke bei ABOUT YOU

Ob Mini, Midi oder Maxi: der passende Damenrock bringt Deine weibliche Seite perfekt zur Geltung und kann Deinem Outfit einen eleganten, femininen Touch geben. Unsere Neuheiten auf ABOUT YOU der neuen Röcke bietet Dir beim Kauf viel Auswahl und ebenso viele Möglichkeiten. Diverse Schnitte, Farben und Muster sorgen für unterschiedlichste Looks für fast jeden Anlass. Wenn Du es eher romantisch magst, sind hippieske Modelle mit Spitzenbesatz vielleicht etwas für Dich. Oder aber Du magst es kurz und knapp und präsentierst Deine Beine im neuen Minirock! Vielleicht eher bequem in Jersey, oder cool und lässig in Jeans – die Wahl liegt ganz bei Dir.

Welcher Damenrock passt zu welchem Anlass?

Büro, Party oder Freizeit: Den passenden Rock gibt es für jeden Anlass. Für den professionellen Office-Look lohnt es sich immer noch zum Klassiker Bleistiftrock zu greifen. Der eng anliegende Schnitt betont Deine weibliche Seite, wirkt allerdings nicht zu sexy, um Kollegen von der Arbeit abzulenken. Bleistiftröcke haben eine hohe Taille und enden meist knapp über dem Knie – die perfekte Länge fürs Büro. Kombiniert mit schicken Blusen und einem optionalen Blazer wirkt der Damenmode Look perfekt. Ein Tipp: Keine flachen Schuhe zum knielangen Rock – das macht kurze Beine.

Für Freizeit und Partys dürfen die Damenröcke dann auch ruhig mal etwas kürzer, luftiger und weniger streng ausfallen. Faltenröcke und Tellerröcke wirken beispielsweise besonders mädchenhaft, während Jeansröcke und Jerseyröcke ohne viel Schnickschnack eher sportlich wirken. Was die Kombinationsmöglichkeiten angeht – so stehen Dir heutzutage fast alle Möglichkeiten zur Verfügung. Die groben Bikerboots gehen auch zum Faltenrock, die Turnschuhe passen in der Freizeit zum kurzen Mini. Stilbrüche und Gegensätze sind oftmals das A und O bei der Kombination.

Welcher Rock steht welchem Typ?

So vielfältig die Auswahl an Damenröcken ist, so vielfältig sind auch die Figuren der jeweiligen Rock-Trägerinnen. Ein Problem ist das allerdings keinesfalls, denn es gibt den passenden Rock für jede Figur. Grundsätzlich möchtest Du wahrscheinlich – wie jede Dame – kleinere Problemzonen mit Damenbekleidung kaschieren und Deine Schokoladenseite betonen. Wenn Du eine sehr weibliche Figur hast (schmale Taille zur breiten Hüfte und nicht zu kleiner Oberweite), dann wirst Du schnell merken, dass Du viele unterschiedliche Röcke tragen kannst. Ein eng anliegender Bleistiftrock zum Beispiel, betont diese sanduhrförmige Körperlinie optimal, ohne aufzutragen. Auch Damenröcke im A-Linien-Schnitt schmeicheln weiblichen Formen. Vermeiden solltest Du allerdings dicke oder festere Materialien – denn die neigen dazu, aufzutragen.

Wenn Du eher eine androgyne Figur hast, dann kannst Du alles tragen, was weibliche Formen zaubert. Es sind alle Schnitte erlaubt, welche die Hüftpartie ein wenig weicher erscheinen lassen. Tulpenröcke oder auch Glockenröcke stehen Dir sicher ausgezeichnet! Aber auch Miniröcke solltest Du als H-Typ gut tragen können und damit die Aufmerksamkeit auf Deine Beine lenken. In Kombination mit weit fallenden, weichen Oberteilen, wirken viele Röcke an jungenhaften Körpern noch weiblicher und tragen zur Anmutung einer Taille bei.

Zum Kaschieren kleiner Bäuchlein eigenen sich Röcke mit hohem Bund, wenn Deine Problemzonen eher im Beinbereich liegen, kannst Du diese in wunderschöne Maxiröcke hüllen. In diesem Fall sind außerdem dezente Farben angesagt, damit nicht der untere, sondern der obere Bereich des Körpers im Mittelpunkt steht.

Nach oben