• PAYBACK Bonusprogramm
  • Du bist noch nicht angemeldet

    • Verfolge Deine Bestellungen
    • Like Deine Favoriten
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken
Kleider36

Du hast alle Produkte aus der Kategorie Kleider gesehen

Entdecke weitere Produkte aus der Kategorie Kleider

Warum das Gina Laura Kleid zu Dir gehört

Gelegenheiten, ein Gina Laura Kleid zu tragen, gibt es fast jeden Tag. Du musst sie nur ergreifen, wenn Du Dich modisch besonders weiblich präsentieren möchtest. Du suchst vor allem ein Kleid für den Job? Dann kommen Blusenkleider, Etuikleider oder Strickkleider dafür in Frage. Sie alle sind ausreichend seriös und nicht zu freizügig. Das gilt ebenso für Midikleider und Maxikleider. Auch Minikleider sind fürs Büro geeignet, sofern sie nicht zu kurz sind. Neben der Länge spielt in dieser Hinsicht der Ausschnitt eine Rolle. Ein zu tiefes Dekolleté solltest Du Dir für Freizeitaktivitäten vorbehalten.

Kleider von Gina Laura – so kombinierst Du sie am besten

Zu einem kurzen Gina Laura Kleid passen schlichte Lederstiefel mit kleinem Blockabsatz, die bis kurz unter das Knie reichen. Das sieht elegant, modern und selbstbewusst aus, passt also im Job wie in der Freizeit. Gerade bei etwas luftigeren A-Linien-Schnitten schmeichelt ein solches Outfit Deiner Figur. Dass Du Dich darin sehr frei bewegen kannst, erhöht den Tragekomfort. Du suchst ein Kleid für einen festlichen Anlass? Dann schau Dich bei den Abendkleidern, Spitzenkleidern oder Cocktailkleidern um. Dazu gehören in jedem Fall High Heels und ein wenig Schmuck an Deinem Hals. Luftige Modelle ergänzt Du mit kurzen Jäckchen oder einer eleganten Stola, wenn es kühler wird.

Gina Laura Kleider versüßen Dir den Sommer

Jetzt ist die beste Zeit, um mit Gina Laura Damen Kleidern gute Laune in den Alltag zu bringen. Unter den Sommerkleidern findest Du unterschiedlichste Modelle. Jerseykleider und Strandkleider sind für Urlaub und Garten wie gemacht. Sie sind bequem, unkompliziert und vielseitig. Für die Shopping-Tour passt ein kurzes Jeanskleid, das Du mit weißen Turnschuhen ergänzt. Besonders mädchenhaft können Latzkleider aussehen. Darunter passen Shirts mit kurzem oder langem Arm oder ärmellose Tops. Auch hier sind Sneaker die passenden Schuhe. Bei Kleidern aus luftigen Blusenstoffen und mit floralen Designs kannst Du flache Riemchensandalen wählen, oder Sommerschuhe mit einem Keilabsatz in Bastoptik. Letzterer wiederum passt auch wunderbar zum Jeanskleid. Du hast ein paar Pfunde zu viel am Bauch und an der Hüfte? Das lässt sich in vielen Kleidern optimal kaschieren. Wähle lockere Schnitte, verzichte auf Querstreifen, bevorzuge dunklere Farben und kleinteilige Alloverprints, und keiner wird Deine Problemzonen erahnen. Sind Deine Beine schlank, entscheide Dich für kurze Kleider, da sie Deinen Körper optisch strecken, was Deine Silhouette zusätzlich verschlankt.