• Schnellere Bestellung
    • Einfachere Sendungsverfolgung
    • Noch unkompliziertere Retoure
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken
Zehentrenner für Frauen : Deine persönliche Auswahl82 Produkte
ModelansichtProduktansicht
Entdecke Deine weiteren Produktempfehlungen für Strandmode
Wie wahrscheinlich ist es, dass du das Sortiment von ABOUT YOU einem Freund oder Kollegen weiterempfiehlst?
  1. 0
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
Sehr unwahrscheinlichSehr wahrscheinlich

Zehentrenner sind das Must-Have in jedem Sommer

Flipflops zählen zu den ältesten Schuhen der Welt. Die Zehenstegsandalen gibt es seit Jahrtausenden und wurden in Ihrer Urform schon von den alten Ägyptern getragen. Und auch in Japan sind Zehentrenner, die dort auch Zori genannten werden, seit Jahrhunderten eine gern getragene und ganz klassische Fußbekleidung. Damals häufiger aus Leder gefertigt, gibt es heute vor allem Zehentrenner aus hochwertigen Kunstoffen und Gummiarten in sämtlichen trendigen Farben. Vorreiter für das kunterbunte Treiben am Fuß sind mit Sicherheit die Brasilianer mit ihrer Top Marke Havaianas. Anders als der Name des Labels vermuten lässt, kommen Havaianas übrigens nicht etwa aus Hawaii, sondern stammen aus Brasilien. Das die begehrten Latschen dann nicht Brasileiras oder Brasilianas heißen, liegt daran, dass man mit einem Phantasie-Namen die Assoziation zu Hawaii hervorrufen wollte, denn in den 1960er Jahren – die ersten Havaianas kamen in Brasilien 1962 auf den Markt – war Hawaii total hipp und angesagt. Spätestens jedoch seit den 90er Jahren, nachdem es einen Marken-Relaunch gab, der auch den internationale Markt stärker anvisierte, sind Havaianas auch in Deutschland der absolute Lieblingsschuh im Sommer. Mittlerweile vertreiben ebenso unzählige Hersteller Zehentrenner, wie es auch schier unendlich viele Modelle zugeben scheint. Die Qual der Wahl ist doch was Schönes!

Der nächste Sommer kommt bestimmt

Am Strand dürfen die Sandalen mit Zehensteg auf keinen Fall fehlen. Sie sind praktisch und modisch zugleich. Im Sommer sind Flips Flops daher unentbehrlich und jedes Jahr aufs Neue gelten sie als das begehrte Mode-Accessoire. Ihr Erkennungsmerkmal ist dabei stets das Geräusch, das dem Schuh vermutlich seinen Namen gab. Das Label flip*flop hat sich die Art des Schuhs gleich zum Markennamen gemacht. Ein Markenname, der in Deutschland übrigens geschützt ist. Schon lange gelten die Gummilatsche nicht mehr als Sandalen für arme Leute. In allen Farben und Formen finden sich die Zehentrenner an den Füßen von Schauspielern wie Jennifer Aniston oder Jessica Alba über Musikerinnen wie Gwen Stefani oder Rihanna bis hin zu den Royals und hohen Tieren wie Barack Obama. Von Baby-Havaianas mit verspielten Mustern aus Blümchen, Winnie-Puh oder Micky Maus über sportliche Herren-Modelle bis hin zu echter Maßarbeit in Form von handgefertigten Edel-Modellen mit Swarowski Steinen. Auf der Kostenscala gibt es ebenfalls keine Grenzen: Von preisgünstigen Zehentrenner bis hin zu edlen Labels wie Boss gibt es das sommerliche Must-Have. Die Zielgruppe der Zehentrenner sind daher: Alle! Jeden Sommer wieder!

Nach oben